Parlamentssitzung vom 06.05.2021

Am Don­ners­tag, 6. Mai 2021 hat das Par­la­ment den Richt­plan „Räum­li­che Ent­wick­lungs­stra­te­gie RES" beschlos­sen.

Wir als EVP möch­ten uns gleich als Ers­tes für die durch­dachte, kom­pe­tente und nach­voll­zieh­bare Arbeit der invol­vier­ten Per­so­nen bedan­ken.

In die­sem Richt­plan ist sehr über­sicht­lich dar­ge­stellt, was die Gemeinde im Grund­satz bei der Gestal­tung von Oster­mun­di­gen vor­hat. Somit ist ein Instru­ment geschaf­fen, an wel­chem sich alle bei der Prü­fung von Bau- und Mobi­li­täts­pro­jek­ten ori­en­tie­ren kön­nen. Da im Vor­feld die Oster­mun­di­ge­rin­nen und Oster­mun­di­ger durch ver­schie­dene Anlässe ihre Wün­sche und Anre­gun­gen mit­ein­brin­gen konn­ten (O’mundo), sind wir über­zeugt, mit der Geneh­mi­gung die­ses Richt­plans im Sinne der Bevöl­ke­rung zu han­deln.

Mar­tina Wag­ner, GGR-Mitglied

 

Voten der EVP-Fraktion zu den ein­zel­nen Geschäf­ten

- PDF, Votum Mar­tina Wag­ner zur Räum­li­chen Ent­wick­lungs­stra­te­gie RES

- PDF, Votum Myriam Zür­cher zur "Volks­mo­tion betref­fend sichere Schul­haus­plätze in Oster­mun­di­gen"